Turmtheater Regensburg: „Die Wunderübung“

Wer und was?

Turmtheater Regensburg mit „Die Wunderübung“, Szenenfoto (Alba Falchi)  Turmtheater Regensburg mit „Die Wunderübung“, Szenenfoto (Dr. Dieter Popp)

Diesmal kommt das Regensburger Turmtheater mit einem Stück von Daniel Glattauer auf das Holzhauser Brett, mit der „Wunderübung“

Glattauer ist als Autor von „Gut gegen Nordwind“ bekannt geworden. In der „Wunderübung“ geht es nun um ein langjähriges Ehepaar, das sich auseinandergelebt hat und denkt, man habe sich nichts mehr zu sagen. Als „letzte Rettung“ sucht man einen Eheberater auf.

Was sich in den Sitzungen abspielt, könnte beim Publikum vielfach die eigene Erfahrungswelt widerspiegeln – oder handelt es sich doch um reine Klischees? Auf der Bühne jedenfalls legt die Ehefrau „wie eine Rakete“ los und „traktiert ihren Mann mit einer Unmenge an Vorwürfen." Dieser kontert treffsicher. Aber … Aber „da sie meistens schon vorher weiß, was ihr Ehemann sagen will, sorgt si emit einem Redeschwall dafür, dass er oft gar nicht erst zu Wort kommt.“

Fazit: „Köstlich, feinfühlend und ironisch führt uns Glattauer ins Labyrinth zwischenmenschlicher Beziehungen.

(Quelle: Prospekt Holzhauser Brett; Fotos: Alba Falchi, Dr. Dieter Popp)

Wann und wo?

Freitag, 21. Februar 2020
Vorstellungsbeginn: 20 Uhr
Einlass: 19.15 Uhr
Schulturnhalle von Regens Wagner Holzhausen (Magnusstraße 3, 86859 Igling-Holzhausen)

Ihre Eintrittskarten

Eintrittskarten zum Preis von 18,00 € (ermäßigt 13,00 Euro*) erhalten Sie

  • im Magnushof-Bioladen Holzhausen (Magnusstraße 1, Holzhausen),
  • im Eine-Welt-Laden Buchloe (Bahnhofstraße 24, Buchloe),
  • im CAP-Markt Landsberg (Katharinenstraße 7, Landsberg) oder
  • online bei Eventim (www.eventim.de).

Restkarten gibt es – sofern noch verfügbar – ab 19 Uhr an der Abendkasse.

* Ermäßigte Preise gelten für Schüler/Studenten, Menschen mit Behinderung, Rentner, Arbeitssuchende