Beachtliches Interesse für unser „Jubiläumszelt“ beim Sommerfest

Das Jubiläum „175 Jahre Regens Wagner“ wird beim Sommerfest 2022 von Regens Wagner Holzhausen thematisiert

Das Jubiläum „175 Jahre Regens Wagner“ wird beim Sommerfest 2022 von Regens Wagner Holzhausen thematisiert

Dem Jubiläum „175 Jahre Regens Wagner“ haben wir beim Sommerfest am 25. Juni 2022 mit einem eigenen bunten Zelt Rechnung getragen.

Darin wurden verschiedenste Informationen zum Regens-Wagner-Werk und zu Regens Wagner Holzhausen angeboten und das Motto des Jubiläumsjahrs vorgestellt. Es war ein heißer Sommernachmittag, das Betreten des Zelts erforderte ein wenig Mut … dennoch stand das Zelt nie lange leer. Einzelne der Besucherinnen und Besucher nahmen Platz, um den Film über Regens Wagner Holzhausen oder das „Gespräch am runden Tisch“ anzusehen, die meisten guckten sich nur um oder kamen mit den Mitarbeiterinnen ins Gespräch, die für Fragen und Auskünfte zur Verfügung standen.

Gern nahmen die Gäste die Einladung an, unser stolzes Jubiläum mitzufeiern und sich bei den angebotenen Werbemitteln zu bedienen: Es gab Kaffeebecher, Einkaufstaschen, Schlüsselbänder und Brillenputztücher mit dem Jubiläumslogo als praktische Alltagshelfer sowie ein eigens gestaltetes Jubiläumsmagazin zur Information. Auch die Doppelbiografie über Theresia Haselmayr und Regens Wagner lag zum Mitnehmen aus und wir freuten uns, dass sie auf beachtliches Interesse stieß: „Die kommt mit ins Urlaubsgepäck“, freute sich eine junge Mutter.

Immer wieder waren Gäste auch neugierig, was es mit den 175 Jahren oder dem Jubiläumsmotto auf sich hat. Dann erhielten Sie einen begeisterten Exkurs in die Geschichte des Werks oder eine Erläuterung zum Motto „Startpunkt – Zielpunkt – Mittelpunkt: Mensch“ (Quelle: Direktion der Regens-Wagner-Stiftungen Dillingen):

„Im Jahr 1847 wurde in Dillingen in einem kleinen Raum des Mutterhauses der Franziskanerinnen eine Schule für Mädchen mit Hörbehinderung eröffnet. Das war der Start-Punkt. Damit legten Sr. Theresia Haselmayr und Johann Ev. Wagner den Grundstein für all das, was sich bis heute unter dem Namen Regens Wagner ereignet.

Seit 175 Jahren gehen Kinder, Frauen und Männer mit und ohne Behinderung in den Regens-Wagner-Stiftungen ein Stück ihres Lebenswegs gemeinsam. Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen jeden Alters erhalten so differenzierte, personzentrierte und selbstbestimmte Assistenzangebote im jeweiligen Sozialraum. Das ist der Ziel-Punkt.

Und auch wenn sich in all den Jahren vieles gewandelt und verändert hat: Der Mensch ist und bleibt der Mittel-Punkt all unseres Denkens und Handelns.“

Hier können Sie mehr über das Sommerfest 2022 nachlesen. 

  • Als Blickpunkt dient das Jubiläumsmotto, gestaltet von den Seniorinnen und Senioren unserer T-ENE

  • Im Inneren des Zeltes wird das Jubiläum in den Fokus gerückt