175 Jahre Regens Wagner

Logo Jubiläum 175 Jahre Regens WagnerInhalt  

Jubiläum

2022 feiern die Regens-Wagner-Stiftungen ihr 175-jähriges Jubiläum unter dem Motto

„Startpunkt – Zielpunkt – Mittelpunkt Mensch“.

Im Jahr 1847 wurde in Dillingen eine Schule für Frauen mit Hörbehinderung eröffnet. Damit legten Schwester Theresia Haselmayr und Regens Wagner den Grundstein für das heutige Regens-Wagner-Werk. 

Bis heute steht bei Regens Wagner der Mensch im Mittelpunkt. Über 9.300 Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen jeden Alters erhalten differenzierte Assistenzangebote in 14 regionalen Zentren an über 50 Standorten in Bayern sowie in einer Einrichtung in Ungarn. Bei Regens Wagner sollen Menschen mit Behinderung, Angehörige, Mitarbeitende, Partnerinnen und Partner aus Politik und Wirtschaft mit ihrer gesamten Persönlichkeit wahr- und angenommen werden.

Ein bunter Reigen an unterschiedlichen Veranstaltungen in allen Zentren erinnert an die 175-jährige Geschichte der Regens-Wagner-Stiftungen. Darüber werden wir Sie im Festjahr auf dem Laufenden halten.

zurück

Jubiläumsfeier in Dillingen und gemeinsame „Brot-Zeit“ in allen Regens-Wagner-Häusern

Am Freitag, 29. April, wurde in Dillingen mit einem Gottesdienst, einem Fest der Begegnung und einem Festakt das Jubiläum „175 Jahre Regens Wagner“ gefeiert.

Zum Bericht über den Festtag

Der Gedanke, gemeinsam Brot zu teilen, wie Regens Wagner und Sr. Theresia Haselmayr das Brot Jesu damals gemeinsam teilten, hat folgende Aktion initiiert: In allen Zentren sollte innerhalb von Wohngruppen, Arbeitsgruppen, Schulklassen oder anderen Bereichen „Brot-Zeit“ gehalten werden. Auf diese Weise waren wir alle in die Jubiläumsfeier eingebunden, auch hier in Holzhausen. 

Zum Bericht über die Brot-Zeit in Holzhausen

Zur Meldung über die Brot-Zeit in anderen Zentren (Website der Direktion)

zurück

Jubiläumsgottesdienst in Holzhausen

Zur Feier des Jubiläums „175 Jahre Regens Wagner“ gab es in Holzhausen am Mittwoch, 1. Juni einen festlichen Gottesdienst mit Diakon Thomas Knill und Pfarrer Johannes Huber. 

Zum Bericht über den Gottesdienst

zurück

Weitere Veranstaltungen

Am 22. Juli segnete Weihbischof Dr. Anton Losinger die neuen Begegnungsräume, die anlässlich des Jubiäums in der ehemaligen Paramentenstickerei in Dillingen eingerichtet wurden.

Den ganzen Monat Juli über stellte sich Regens Wagner Holzhausen unter dem Motto „Menschen begleiten“ im Klostereck in Landsberg vor.

Das Jubiläum ist bzw. war auch bei unseren turnusmäßigen Veranstaltungen Thema: beim Sommerfest (25. Juni), beim Krauthobelfest (7. Oktober) und beim Adventsmarkt (25. und 26. November).

Die Termine für die Jubiläumsveranstaltungen aller Regens-Wagner-Zentren finden Sie im Überblick im Festkalender auf der Website der Direktion).

Meldungen zu den Veranstaltungen, die bereits stattgefunden haben, sind hier zusammengestellt:
Veranstaltungsberichte

zurück

Beigaben zum Jubiläum

Gespräch am runden Tisch

Auf den Punkt gebracht: Was macht Regens Wagner damals und heute aus? – Was prägt franziskansiche Geschwisterlichkeit? – Welche Worte von Theresia Haselmayr und Regens Wagner faszinieren bis heute?

Am runden Tisch im Mutterhaus der Dillinger Franziskanerinnen haben sich Sr. Gerda Friedel und Direktor Rainer Remmele über diese und weitere Fragen zum Gestern, Heute und Morgen der Regens-Wagner-Stiftungen unterhalten

Video zum Gespräch (Website der Direktion)

Grußworte

Zum Jubiläum wurden Persönlichkeiten aus Kirche, Politik, Kultur und Gesellschaft um ein Grußwort gebeten und gefragt: 

  • Was verbinden Sie mit Regens Wagner? 
  • Wo erleben Sie Regens Wagner zukunftsweisend?

Grußworte (Website der Direktion)

Aktivitäten & Angebote

Unter „Aktivitäten und Angebote“ finden Sie

  • die Vorstellung der Doppelbiografie über die beiden Gründerpersönlichkeiten,
  • einen Vorstellung des eigens herausgegebenen Jubiläumsmagazins (mit Möglichkeit zum Download) sowie
  • eine Zusammenstellung der geistlichen Impulse aus der Direktion, die durch das Jubiläumsjahr führen: 

Aktivitäten und Angebote

Rezepte

Und als besonderes „Schmankerl“ im wahrsten Sinne des Wortes haben wir für Sie einige Lieblingsrezepte aus der Direktion und aus unseren Zentren vorbereitet. Hier aus Holzhausen kommt zum Beispiel ein Rezept für Couscous-Salat, wie ihn die Wohgruppe Via mag. 

So schmeckt Regens Wagner

zurück