Krauthobelfest im Herbst

Wann:

Freitag, 18. Oktober 2019, 11 bis 17 Uhr
ab 14 Uhr: live ScheinEilig (1. Preis Fraunhofer Volksmusik-Wettbewerb 2019)

Wo:

  • Bioland-Gärtnerei der Magnus-Werkstätten (Krauthobeln)
  • Magnushof (Hoffest mit Handwerk-Verkaufsausstellung und Live-Musik)

Was:

In der Bioland-Gärtnerei

… hobeln wir für Sie frisch geerntetes Bio-Kraut aus eigenem Anbau, damit Sie daraus nach eigenen Rezepturen Ihr individuelles Sauerkraut einlegen können. Es gibt Blaukraut, Wirsing und andere Kohlsorten sowie Einlagerungsgemüse für den Winter zu kaufen.

Auf dem Magnushof

… feiern wir den Herbst mit Musik vom Feinsten: Die Gruppe ScheinEilig, Gewinner des diesjährigen Fraunhofer Volksmusik-Wettbewerbs, wird am Nachmittag ab 14 Uhr mit traditionell schwäbisch-bayrischer VolXmusik unser Fest bereichern. Wir freuen uns schon sehr auf „das kleinste VolXmusik-Salonorchester“, wie die Gruppe sich selbst bezeichnet (Näheres siehe unten).

Natürlich gibt es noch mehr für Sie: Die Handwerkbereiche der Magnus-Werkstäten haben eine große Verkaufsausstellung vorbereitet, wir bieten Leckeres vom Grill, vegetarische Speisen, Kaffee und Kuchen, Angebote für Kinder und vieles mehr.

Schauen Sie vorbei:

  • Wir hobeln Kraut für Sie in kleineren und größeren Mengen – und freuen uns, wenn Sie die Gefäße dafür selbst mitbringen.
  • Suchen Sie sich aus unserem reichen Sortiment an Wintergemüse etwas Leckeres aus.
  • Probieren Sie das selbst gemachte Bio-Speiseeis in unserem Hofladen – und geben Sie uns Rückmeldung, wie es schmeckt oder welche Sorte Ihrer Meinung nach noch fehlt.
  • Entdecken Sie die Unverpackt-Schütten: Seit Sommer erhalten Sie daraus bestimmte Grundnahrungsmittel unverpackt.
  • Besuchen Sie unsere Minischafe, die Kaninchen und die beiden Esel in unserem Kleintierbereich.
  • Gönnen Sie sich einen Moment Pause auf unserem Hof im stilvollen Ambiente: Der Herbst kann kommen!

Wir freuen uns, dass wir ScheinEilig für unser Fest gewinnen konnten:

Die Gruppe ScheinEilig war vor zwei Jahren schon einmal bei uns und hat unsere Gäste verzaubert.

Die drei Männer sagen über sich selbst:

„ScheinEilig spielt traditionell schwäbisch-bayerische VolXmusik und mischt diese mal mit Kultsongs aus den vergangenen Jahrzehnten, mal mit Tanzliedern aus den 20er- und 30er-Jahren oder auch gerne einer Prise Filmmusik. Dazu kommen humorvolle und nachdenkliche Eigenkompositionen, die zeigen, wie moderne VolXmusik klingen kann: Progressiv, weltoffen und trotzdem traditionell." (Facebook)

Beim diesjährigen Fraunhofer Volksmusik-Wettbewerb wurde ScheinEilig von einer hochkarätigen Jury mit dem 1. Preis ausgezeichnt. Dieser Wettbewerb gilt als Sprungbrett für Musiker aus dem Bereich Volksmusik. Gruppen wie Kofelgschroa oder La Banda haben hier bereits auf sich aufmerksam gemacht.