Über uns

„Es wäre viel Brennstoff da, aber es fehlt der zündende Funke.“
Regens Johann Evangelist Wagner

Dieser Ausspruch von unserem Gründer Regens Wagner bedeutet: Viele Menschen könnten anderen helfen, aber es fehlen die richtigen Ideen dafür. Erst wenn jemand eine Idee hat und mit der Arbeit anfängt, kann sich die Hilfe wie ein Feuer ausbreiten und lange anhalten.

Johann Evangelist Wagner und die Meisterin (= Generaloberin) Theresia Haselmayr wollten Menschen mit Behinderung helfen. Dafür gründeten sie 1847 die erste Einrichtung für Menschen mit Behinderung in Dillingen. Sie haben ihre Idee in die Tat umgesetzt. Aus diesen Anfängen hat sich das heutige Regens-Wagner-Werk entwickelt.

Die Herausforderungen und Bedarfe in unserer Gesellschaft verändern sicht ständig. Das Handeln von Regens Johann Evangelist Wagner und Schwester Theresia Haselmayr bleibt für uns die Grundlage unseres heutigen Handelns. Wir wollen das Erbe unserer Gründer weiterführen. Gemeinsam tragen wir zur Erfüllung und Gestaltung des christlichen Auftrages von Regens Wagner bei.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über:

Über Regens Wagner Holzhausen

Auf Seiten unter „Aktuelles aus Holzhausen erfahren Sie allerhand Wissenwertes über:

Leichte Sprache