„Großartiges erreicht“

Abschlussfeier für die Absolventen unseres Ausbildungsbereichs am 26. Juli 2019

Sie haben es geschafft: Prüfung bestanden! (Auf dem Foto fehlen drei Absolventen)

Sie haben es geschafft: Prüfung bestanden! (Auf dem Foto fehlen drei Absolventen)

„Das Schwitzen hat sich gelohnt“, fassten die beiden Absolventen Fachpraktiker Landwirtschaft die zurückliegenden drei Jahre zusammen. Ihre bemerkenswerte Rede bei der feierlichen Verabschiedung der insgesamt 8 Absolventen im Beruflichen Ausbildungszentrum von Regens Wagner Holzhausen war ein gelungener Mix aus Humor und Ernsthaftigkeit:

„Anfangs“, wie das Plenum erfuhr, „brauchten die Ausbilder viel Geduld und Kaffee; zum Schluss hin brauchten die Azubis viel Kaffee und Energy Drinks.“ Trotz Anstrengung, trotz harter Arbeit und mancher Rückschläge, die es zu verkraften galt, sei es „eine schöne Zeit“ gewesen. Man lasse hier viel zurück, was man vermissen werde.

Gut gerüstet

Wie Bereichsleiterin Barbara Straub in ihrer Begrüßungsrede und Jürgen Deininger, Mitarbeiter im Sozialdienst, in seiner Ansprache ausführten, haben die Absolventen allen Grund, stolz auf ihre Leistung zu sein. „Sie haben Großartiges erreicht!“, lobte Straub und betonte, wie wichtig eine abgeschlossene Berufsausbildung für den Erfolg in der Arbeitswelt sei.

Alle Absolventen seien gut gerüstet für ihren Beruf, hinsichtlich der fachlichen Qualifikation ebenso wie hinsichtlich der sozialen Kompetenzen – ein Bereich, in dem alle sehr gewachsen seien. Qualitäten wie Pünktlichkeit, Fleiß und Ausdauer seien unter Beweis gestellt worden und werden bei den künftigen Anforderungen hilfreich sein. Besonders erfreulich sei, dass fast alle Absolventen bereits eine Arbeitsstelle gefunden haben; die aktuelle Lage auf dem Arbeitsmarkt mache Mut, dass schließlich alle gut unterkommen.

Der Höhepunkt

Höhepunkt der Feier war die Überreichung der Abschlusszeugnisse der Berufsschulen durch Dietmar Ledel als Vertreter der Regens-Wagner-Berufsschule Holzhausen. Auch er hatte viele anerkennende Worte im Gepäck und verriet: Das beste Berufsschul-Abschlusszeugnis erhält Anton Bronner mit einem Notenschnitt von 1,6.

Weitere Abschlusszeugnisse gab es aus den Ausbildungsbereichen, die Fachpraktiker Landwirtschaft durften von Elisabeth Goldstein vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bereits Prüfungszeugnis für den erfolgreichen Berufsabschluss entgegennehmen.

Toller Zusammenhalt

Ein vielfältiges Rahmenprogramm lockerte den Festakt auf. Es ließ Erinnerungen wach werden, deckte auf charmante Weise persönliche Eigenheiten auf und drückte vor allem aus: Die Absolventen haben hier „einen tollen Zusammenhalt“ erlebt.

Nach Geschenken und guten Wünschen an die Absolventen sowie einem Dank an alle, die zusammengewirkt haben, um die jungen Menschen auf ihrem Weg zu unterstützen, fand die Feier in einem Stehimbiss ihren Abschluss.

Mehr

Ein Mehr an Informationen und Eindrücken zu unserer Abschlussfeier können Sie der angefügten PFD-Datei entnehmen (Abschlussfeier 2019 im Beruflichen Ausbildungszentrum Landsberg von Regens Wagner Holzhausen)

Ferner stellen wir im Anhang einen Artikel aus dem Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt („Angekommen im Traumberuf“, Ausgabe 29 vom 17.07.2019, Seiten 52-53) zur Verfügung. Darin geht es um die Ausbildung zum Fachpraktiker Landwirtschaft bei Regens Wagner Holzhausen. – Mit freundlicher Genehmigung des BLW (www.wochenblatt-dlv.de).