Gelungene Inklusion beim Fußballturnier mit der E-Jugend des FCA

Gelungene Inklusion beim Fußballturnier mit der E-Jugend des FCA

Einen Tag lang Fußball pur, mit der Chance, sich einmal gegen die E-Jugend des FCA zu behaupten: Das erlebten fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche am Sonntag, 7. Juli in Erpfting. Unser Förderverein und die Jugendleitung des SV Erpfting hatten das 4. inklusive Fußballturnier ausgerichtet.

Beteiligt waren E-Jugend-Mannschaften von Vereinen aus der näheren und weiteren Umgebung, und in jedes Team wurden Fußballer aus unserer HPT und dem Heilpädagogischen Heim integriert. Beteiligt war auch die Fußballmannschaft der Lebenshilfe Landsberg. Der nigelnagelneue Pokal für den Turniersieg ging wie zu erwarten an den FCA – bewundert haben ihn aber alle. Und da es ein Wanderpokal ist … wer weiß, wer ihn beim nächsten Turnier mit nach Hause nehmen wird!

Das Wetter

… war – neben dem Fußball! – eines der Hauptthemen an diesem Tag, der um 7 Uhr mit Gewitter und starken Regenfällen begann. Besorgte Blicke gingen vonseiten der Organisatoren gen Himmel, lebhafte Erinnerungen an die erste Veranstaltung dieser Serie wurden wach: Die musste ja wegen Starkregen auf halber Strecke abgebrochen werden!

Diesmal aber war uns das Glück hold. Zwar waren die Sportlerinnen und Sportler im Regen angereist, zwar begannen sie das Turnier unverdrossen im Nieselregen – doch ab 11.15 Uhr hatte Petrus ein Einsehen und schloss die Schleusen. Sie blieben dicht bis zum Ende der Veranstaltung! Erst unmittelbar nach der Siegerehrung und dem Gemeinschaftsfoto zog das nächste Gewitter über den Platz.

Die Spieler, Zuschauer und Organisatoren fanden diese „Punktlandung“ sensationell. Ob vielleicht Petrus auch ein Fußballfan ist?

Die Spiele

Wie in den Vorjahren konnten wir uns über sagenhafte Spiele freuen. Und das in jeder Hinsicht!

Sagenhaft war, dass Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung begeistert miteinander dem Ball nachjagten und um die Tore kämpften.

Sagenhaft war der Ehrgeiz, den sie an den Tag legten, ohne dabei jemals Fairplay zu verletzen.

Sagenhaft war die kolossale Spielfreude, die beim Publikum jeden Hauch von Langeweile im Keim erstickte.

Sagenhaft war, dass viele der Teams Mitspieler von Regens Wagner zum Spielführer machten und ihnen durch kameradschaftliche Spielweise – zum Beispiel Freispielen – das Erzielen von Toren ermöglichten.

Und sagenhaft war schließlich, eine Mannschaft eines Bundesligisten beim Turnier zu erleben – für die Fußballer in erster Linie, aber auch für die Zuschauer.  

Die Zuschauer

Zum Zuschauen waren vor allem die Eltern gekommen. Auch die Organisatoren und Verantwortlichen waren gespannt auf das Turnier und ließen sich die Spiele nicht entgehen: Ulrich Hauser und Herbert Thanner als Vorstände unseres Fördervereins, Horst Barufke und Torsten Grün als Jugendleiter des SV Erpfting, Oliver Basener als Bereichsleiter unserer HPT.

Interessiert zeigte sich ferner die Behindertenbeauftragte des Landkreises Landsberg, Barbara Juchem. Wir freuen uns sehr über ihren Besuch!

Das Drumherum und Danach

Alle Spielerinnen und Spieler erhielten einen Gutschein für ein Essen, auch Getränke standen für sie kostenlos zur Verfügung. Nach der Bekanntgabe der Turnierergebnisse gab es für jede Mannschaft eine Teilnehmer-Urkunde sowie einen neuen Fußball fürs Training; und für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer eine Medaille.

Neu in diesem Jahr war der blank polierte, silbern glänzende Pokal. Er stand zum Turnierende bereit, ließ sich von allen bewundern und spiegelte abwechselnd die staunenden Gesichter und den wolkenverhangenen Himmel. Der Turniersieger – die E-Jugend des FCA – durfte ihn mit nach Hause nehmen.

Unser Dank

Ein herzliches Dankeschön dem FC Augsburg: Es ist keineswegs selbstverständlich, dass die E-Mannschaft eines Bundesligisten bereit ist, an einem Turnier dieser Art teilzunehmen. Wir würden uns freuen, wenn das Zusammenspiel auch im nächsten Jahr wieder klappt.

Ein herzliches Dankeschön an Helmut Rabe, Wüstenrot-Bezirksleiter in Landsberg: Seine Spende in Höhe von 500 Euro hat das Essen der Teilnehmer, die Medaillen und die Fußbälle finanziert.

Ein herzliches Dankeschön an Patrick zur Heide, EDEKA Zentrallager Landsberg: Wir bekamen für die Turnierteilnehmer Müsliriegel, Traubenzucker und jede Menge verschiedene Getränke gespendet.

Ein herzliches Dankeschön der Presse für den Besuch und die Berichterstattung. Den Artikel im Landsberger Tagblatt können Sie als Download nachlesen (unten, Quelle: Landsberger Tagblatt vom 9. Juli 2019). Ebenso den Artikel im Kreisboten (unten, Quelle: Kreisbote Landsberg vom 10. Juli 2019).

Die Platzierungen

  1. FC Augsburg 
  2. SV Unterdießen
  3. Lebenshilfe Landsberg
  4. SV Erpfting 1
  5. SV Igling
  6. TSV Burggen
  7. SV Lengenfeld
  8. FC Stoffen
  9. SV Erpfting 2

Weitere Bilder

finden Sie hier in unserem Internetauftritt.