"Wie ich als Autist meinen Weg ins Leben fand"

Vortrag von Dr. Peter Schmidt bei Regens Wagner Holzhausen


Dr. Peter Schmidt, Karin Meixner als Organisatorin der Veranstaltung und Gesamtleiter Ulrich Hauser

Mai 2017 – Am 5. Mai fand in der Schulturnhalle von Regens Wagner Holzhausen ein Vortrag von Dr. Peter Schmidt statt zum Thema „Wie ich als Autist meinen Weg ins Leben fand." Nach einer kurzen Begrüßung durch Gesamtleiter Ulrich Hauser bescherte Dr. Schmidt seinem zahlreichen und interessierten Publikum einen spannenden und höchst aufschlussreichen Abend.

Dr. Schmidt ist promovierter Diplom-Geophysiker und in verschiedenen Funktionen als IT-Experte mit Schwerpunkt SAP-Software tätig. Dass er Autist ist, wusste er lange nicht. Er machte Abitur und einen Universitätsabschluss, fand ins Berufsleben, heiratete, wurde Vater von zwei Kindern. Erst im Alter von 41 Jahren wurde ihm quasi zufällig durch eine Fernsehsendung bewusst, dass sein Anderssein, das er von Kind an intensiv erlebt hat, einen Namen trägt: Asperger Syndrom. „Alle meine Besonderheiten sind typisch für den Autismus", so Dr. Schmidt, „untypisch ist allerdings, was ich daraus gemacht habe."  Und dies habe er vielen glücklichen Umständen in seinem Leben zu verdanken, aber auch seinem ureigenen Motto: Wer neue Wege gehen will, muss ohne Wegweiser auskommen.

Dem Publikum in der gut gefüllten Turnhalle standen zahllose Aha-Erlebnisse bevor, die Dr. Schmidt geschickt in drollige Geschichten verpackte. Hochbrisante, ernste Themen humorvoll präsentiert - auf diese Weise gelang es ihm, die Brücke zu bauen. Und die Zuhörer ließen sich gern einladen, das Fremde kennenzulernen, das ihnen im Autismus begegnet. Die lebendige Sprache Dr. Schmidts, gespickt mit eigenen Wortschöpfungen wie „Geistergeher" oder „Kontaktalarm", tat ein Übriges, das Interesse über mehrere Stunden wach zu halten.

So erfuhr man anhand von eindrücklichen Bildern, wie ein Autist seine Umgebung wahrnimmt, was er erkennt und was ihm entgeht. Welche Schwierigkeiten durch die autistische Wahrnehmung im zwischenmenschlichen Bereich entstehen,  wo sie herrühren und wie man ihnen begegnen kann. Wo speziell im Schulalltag und im Berufsleben Probleme aufbrechen und wie man sie angehen oder vermeiden kann.

Dr. Schmidt gab den Zuhörern – vor allem Mitarbeitende von Regens Wagner Holzhausen, aber auch Gäste von außerhalb – viele „Messages" mit auf den Weg als Hilfestellung für den Umgang mit Autisten. Seit 2011 geht er mit dem Thema an die Öffentlichkeit, um Verständnis für die Lebenswelt autistischer Menschen zu vermitteln. Er hat vier Bücher zum Thema veröffentlicht, war Gast in verschiedenen Fernsehsendungen, hat zahllose Beiträge zu Zeitschriften geliefert und ist als Referent weit über die Grenzen Deutschlands hinaus unterwegs.

Suche
Suche starten

Benefiz-Fußballturnier

Wann?

24.02.2018
15:00 Uhr

Wo?

Sport- und Kulturhalle Hurlach

Veranstalter

Sportverein Hurlach e.V., Freunde und Förderer von Regens Wagner Holzhausen e.V., Regens Wagner Holzhausen